Willkommen beim
Bund der Deutschen Katholischen Jugend,
Stadtverband Bielefeld e.V.


Hintergrund:

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband von 16 katholischen Jugendverbänden und -organisationen in Deutschland. Er vertritt in 27 Diözesen die politischen, sozialen und kirchlichen Interessen von rund 650.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
 
Im BDKJ Stadtverband Bielefeld haben sich die drei in unserer Stadt aktiven katholischen Jugendverbände (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Katholische Junge Gemeinde und Kolpingjugend) mit ihren Ortsgruppen zusammengeschlossen. Die einzelnen Verbände haben unterschiedliche Zielgruppen, Strukturen und Arbeitsformen. Sie sind demokratisch organisiert und beschließen selbständig über ihre Ziele und Inhalte.
 
Durch eine Vereinbarung mit dem katholischen Dekanat Bielefeld-Lippe vertritt der BDKJ Stadtverband auch die Interessen aller Jugendlichen und jungen Erwachsenen die in den Bielefelder Pfarrjugenden aktiv sind gegenüber Politik und Jugendring. Die jeweiligen Pfarreien sind dabei selbst öffentlich anerkannte freie Träger der Jugendhilfe, die mit dem BDKJ als Dachverband kooperieren. Ein gemeinsamer Finanzausschuss koordiniert und betreut die Mittelvergabe an die katholischen Träger im Stadtgebiet.
 
Als freier Träger der Jugendhilfe ermöglicht der BDKJ mit seinen Verbänden Kindern und Jugendlichen politisches und soziales Lernen innerhalb demokratischer Strukturen. Ein entscheidendes Element dieser Jugendarbeit ist die Ehrenamtlichkeit. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Mitgliedsverbänden des BDKJ engagieren sich freiwillig mit und für Kinder und Jugendliche. Durch verbandliche Aus- und Weiterbildungsangebote werden sie für ihr Engagement qualifiziert und erwerben eine Vielzahl von pädagogischen und sozialen Kompetenzen.

Ziele unserer Arbeit:

Unsere Mitgliedsverbände sind "vor Ort" zumeist innerhalb einer der zur Zeit in der Zusammenführung befindlichen Pfarrgemeinden im Gebiet der Stadt Bielefeld aktiv. Neben eigenen Schwerpunkten in der Basisarbeit gibt es gemeinsame Zielsetzungen, die der Stadtverband nach innen und außen vertritt:

  • Unsere Mitgliedsverbände finden sich in einer Diaspora-Situation wieder. Nur zirka 17,5 Prozent der Bielefelder Bevölkerung sind katholisch. In dieser Situation ist uns Vernetzung, gegenseitiger Austausch und ggf. Unterstützung der Arbeit vor Ort wichtig.

  • Als Dachverband nimmt der BDKJ in Bielefeld zentral die Interessenvertretung seiner Mitglieder gegenüber dem Dekanat Bielefeld-Lippe und der Stadt Bielefeld war. Als Mitglied im Bielefelder Jugendring bemühen wir uns um die Sicherung von ideellen und materiellen Ressourcen für die freien Träger der Jugendhilfe in unserer Stadt.

  • In unserer Kirche und Gesellschaft verschwinden Räume spirituellen Erlebens für Kinder und Jugendliche. Wir wollen gemeinsame Akzente setzen um unseren christlichen Glauben auf Grundlage des Evangeliums Jesu Christi wieder erfahrbarer zu machen.

  • Wir bemühen uns um die Einbindung der nichtverbandlich strukturierten katholischen Kinder- und Jugendarbeit (z.B. der Messdiener-Arbeit) in übergreifende Initiativen und Aktionen auf Stadtebene. Zur Sicherung der Qualität in den uns angeschlossenen, oder kooperierenden Trägern der Jugendhilfe bieten wir Aus-und Fortbildungen für ehrenamtliche Leitungskräfte an.

Strukturen:

Der BDKJ Stadtverband Bielefeld zeigt sich modern und offen für (Weiter-)Entwicklungen in der katholischen Jugendarbeit. So etwas braucht natürlich nachvollziehbare Strukturen. Deshalb hat sich der Stadtverband Ende 2013 eine neue Satzung gegeben:

Unsere Satzung beschreibt drei Gremien:

  • Die Stadtversammlung als beschlussfassende Versammlung. Hier wählen Delegierte der BDKJ-Mitgliedsverbände den Stadtvorstand und die Verbandsvertreter im BDKJ-Finanzausschuss. Die Stadtversammlung nimmt Rechenschaftsberichte entgegen, entlastet zurückliegende Arbeit und beschließt (politische) Vorgaben.
  • Den Stadtvorstand als leitendes Gremium. Er leitet den Stadtverband zwischen den Sitzungen der Stadtversammlung und verantwortet die (politische) Arbeit des BDKJ nach innen und außen. Der Stadtvorstand stellt den Vorsitzenden des BDKJ-Finanzausschusses.
  • Den BDKJ-Finanzausschuss zur Mittelvergabe. In diesem Gremium arbeiten Verbandsvertreter des BDKJ und Vertreter der Kirchenvorstände als Träger der freien Jugendhilfe zusammen. Der Finanzausschuss regelt die Vergabe kommunaler Fördermittel für die katholische Jugendarbeit im Raum der Stadt Bielefeld.
Die selbstständigen Mitgliedsverbände des BDKJ-Stadtverbandes arbeiten nach eigenen Satzungen und Grundsätzen. Auf der Seite "Kontakte" sind unsere Mitglieder verlinkt.